Helbing knows best.

Captain Buddha

Posted in Kunst by Ernst on Dienstag, 27 Mai 2008

Terence Koh  viele sehen in ihm den neuen Andy Warhol. Andere nennen ihn schlicht einen Asian Punk Boy. Sein Marktwert explodiert gerade. Auch getragene Unterhosen und Bilder mit Sperma reißen im die Sammler aus den Händen. Jetzt hat der offensiv-homosexuelle Allroundkünstler seine erste Solo-Ausstellung in der Frankfurter Schirn (28. Mai bis 31. August 2008). In „Captain Buddha“  vermischt er die Story von Moby Dick mit der des Buddha. Der neue Warhol? Koh: „Nein, ganz bestimmt nicht, wie könnte ich der Erbe von irgendjemand Anderem sein?“

Warhol Portrait

Advertisements
Tagged with: , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. su said, on Dienstag, 27 Mai 2008 at 4:06 pm

    YEAH!!!!! HAPPY BLOGDAY!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: